DIY | Geweihe als Schmuckständer

Hier kommt er also: Der erste, kleine Einblick in unsere neuen Vier Wände und gleich zu Beginn gibt es ein kleines DIY, das ich von Anfang an umsetzen wollte: Weiße Geweihe auf dunkler Wand für goldenen Schmuck. In meinem Kopf sah es gut aus. In Real Life noch besser!

Die Idee mit einer Dunkelblauen Wand fiel schon früh. Für das Schlafzimmer sollte es ruhig sein, ein Ort an dem wir wirklich zur Ruhe kommen können. Der kühl und clean bleibt, aber auch gemütlich. Der Ort, an dem man am Sonntag aufwacht, kurz verschlafen liebevolle Worte murmelt und sich dann nochmal umdreht, um zu Dösen und die Morgenstimmung zu genießen, als wäre man hunderte von Kilometern entfernt in einer einsamen Hütte.

Die Dunkelblaue Farbe, die auf Fotos fast schwarz wirkt, habe ich mir im Baumarkt zusammenmischen lassen. Ursprünglich war nur eine Wand dunkel. Alle haben sie mir gesagt, dass zwei Wände viel zu dunkel für eine Stadtwohnung wären. Aber schon bei Anna Frost kann man sehen, wie wundervoll dunkle Kontraste sein können und so habe ich meine zweite dunkle Wand durchsetzen können und könnte damit nicht glücklicher sein.

Für die Geweihe hatte ich das Glück, dass der Opa einer Freundin Jäger ist und daheim eine volle Truhe mit Geweihen aus 60 Jahren Jagd hatte. So musste ich nicht auf Flohmärkten oder bei Ebay Geweihe unbekannter Herkunft kaufen, die es dort gibt.

Dann wurden sie weiß angemalt. Ob man dafür jetzt Lack oder einfache Farbe verwendet ist prinzipiell egal – Ich hatte noch weißen Holzlack über, mit dem ich einfach weitergearbeitet habe!

Das Kritische an den Geweihen war die Befestigung an der Wand. Ich spielte mit den unterschiedlichsten Ideen, von Haken bis angeleimten Holzklötzchen. Aber am Ende war es die einfachste Idee, die am Besten funktioniert hat: Die Schnur! Einfach um beide Geweih-Äste wickeln und hinten verknoten. Anschließend noch ein Filzpad hinten anbringen, damit das Material und die Wand nicht zerkratzen. Dann kann man das Geweih auch schon an einem goldenen, gebohrten Haken an der Wand befestigen. (Ok, Ok… für das Bohren musste wieder M. herhalten….).

DIY Interior Geweihe als Schmuckständer 2

DIY Interior Geweihe als Schmuckständer 3

Auf unserer Einweihungsfeier meinte jemand zu mir, ob das nicht ein wenig makaber sei, Tiertrophäen als Schmuckständer zu verwenden (im übrigen weiß ich auch nicht mehr, wer das war, denn ich hatte eine gute Zeit und gut einen sitzen…!). Aber die ehrliche Antwort ist: Nein. Zumindest nicht mehr makaber, als Tiere zu essen oder Lederschuhe zu tragen. Und weil ich weiß, woher das Geweih kommt, habe ich auch keine Angst davor Wilderei zu unterstützen.

Fragt einfach bei eurem lokalen Förster- oder Jägerverein nach!

DIY Interior Geweihe als Schmuckständer 4
DIY Interior Geweihe als Schmuckständer 5
DIY Interior Geweihe als Schmuckständer 6
DIY Interior Geweihe als Schmuckständer 1
DIY Interior Geweihe als Schmuckständer 7
DIY Interior Geweihe als Schmuckständer 9
Im übrigen seht ihr hier auch „mein Reich“ im Schlafzimmer. Nach langer Suche habe ich bei Westwing irgendwann endlich die perfekte, weiße Kommode für all meinen Krimskrams gefunden. Jetzt kann ich meinen Ordnungsfimmel ausleben und die Sachen sogar t h e m a t i s c h  sortieren!

Und, was sagt ihr?

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.