Dublin, Ireland | 37 Dawson Street

Ein Hoch auf Dublins Ess- und Trinkkultur!

Dublin wäre meine Stadt – sie ist klein und überschaubar, hat eine schrullig-irische Innenstadt, ist dabei aber voller junger Leute, hipper Läden, Künstlerateliers und unzähligen Einkaufsmöglichkeiten. Außerdem liegt sie am Meer, so dass man jeden Tag die Möwen hört und die Seeluft schnuppert. Und: Man kann in nahezu jedem Gebäude essen oder trinken!

Wenn sich nicht gerade ein Pub oder eine Bar mit Livestage im Erdgeschoss breitgemacht hat, dann findet man hier von irischer, über kreolischer, indischer, japanischer, koreanischer, afrikanischer und sonstiger Küche jede Art von Restaurant, Imbissbude, Snackbar, Take-Away, Bakery, Café, Open Kitchen oder Retro-Kiosk alles, was man sich nur vorstellen kann. Von fünf Sternen bis hin zu einem Raum, in dem gerade einmal 5 Stühle, aber 20 Menschen Platz finden ist alles dabei. Mein persönliches Place-to-be!

Habe ich schon erwähnt, wie wohl ich mich dort gefühlt habe? Ein ausführlicher Blog-Post mit all meinen Stationen ist bereits in Arbeit, seid gespannt, was man alles in 2½ Tagen erleben kann!

Am Tag meines Abflugs hat mich Katie, meine Freundin, Host und Reiseleitung, mich zum Brunchen in das 37 Dawson Street geführt. Was Sonntags ein Treffpunkt für ein gemütliches spätes Frühstück ist, ist Abends ein Restaurant und am Abend eine Late-Bar mit DJ. Und den kleinen Brunch-Einblick gibt es schon vorab!

37 Dawson Street

Dublin 37 Dawson Street 4

37 Dawson Street All Is Not What It Seems
Dublin 37 Dawson Street 9
37 Dawson Street Brunch
Dublin 37 Dawson Street 2
37 Dawson Street Dublin
Dublin 37 Dawson Street 3
Dublin 37 Dawson Street 5
Dublin 37 Dawson Street 6
Dublin 37 Dawson Street 4
Dublin 37 Dawson Street 8
Dublin 37 Dawson Street 10

Viel Spaß, guten Appetit und Tschü ~

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.