Indonesien
Was liebe ich an Bali?

Bali ist für mich wie ein spiritueller Sehnsuchtsort – hier lerne ich mehr über mich als irgendwo anders auf de Welt. Die bunten Farben, das satte Grün der Palmen und Reisterrassen, die Tempel, die Klänge, das Rauschen der warmen Wellen, in denen man endlos auf seinem Brett sitzen und auf die perfekte Welle warten kann… Es ist für mich zeitgleich eine Oase der Kreativität und Erholung. Auf Bali fühlt sich jeder Tag wie ein Geschenk an!

Was sollte man auf Bali unbedingt tun?

Den Gunung Batur besteigen – der Sonnenaufgang dort ist ein unglaubliches Erlebnis! Außerdem sollte man sich einen Spa-Aufenthalt gönnen und sich verwöhnen lassen.

Bali in Häppchen

Nichts geht über die tägliche, frische Kokosnuss und die sog. Schlangenfrucht! In einem Warung, also einem kleinen Straßenrestaurant, bestelle ich meistens Mie Goreng (gebratene Nudeln) und Matze Gado Gado, ein vegetarischer Klassiker, der überall in Indonesien zu finden ist.

‚Bali Is Always A Good Idea‘

Balis Tierschuetzer BARC BAWA VILLA KITTY 1

BALIS TIERSCHÜTZER

Dieser Artikel ist nichts für schwache Herzen und handelt ausnahmsweise nicht von tollen Villen, dem Meer oder einem tollen Abendessen. Tierschutz auf Bali ist leider (noch) kein großes Thema, sollte es aber sein: Unglaublich viele Haus- und Nutztiere leiden unter schrecklichen Lebensbedingungen, Krankheiten, Verletzungen, Grausamkeiten und Vertreibungen. Dank einiger liebevoller Hände verbessert sich aber ihre Situation zunehmend, einen kleinen Pfotenschritt nach dem anderen!

Jalan Petitenget Guide Bali 1

ONE DAY IN JALAN PETITENGET, SEMINYAK

Seminyak Petitenget stand lange Zeit im Schatten der großen Jalan Seminyak („Jalan“, dt.: Straße). Irgendwie nicht hipp genug, Cafés und Shops lagen zu weit verstreut und richtig nah am Strand schien die Gegend auch nicht. Aber es hat sich viel getan auf Bali. Und die Jalan Petitenget ist auf einmal zu unserer Oase geworden, zum persönlichen Home Away From Home!

Tegalalang Reisterrassen Bali 1

Ubud | Von Affen, dem Wasser und dem Grün

Die Tage in Ubud gehören zu den glücklichsten auf Bali – wenn es dort überhaupt so etwas gab wie noch glücklichere Tage. Es ist nämlich schwierig, sowas wie Glück zu messen, wisst ihr. Erst gestern fragte mich eine Freundin per Whatsapp: „Bist du glücklich?“. Zunächst stockte ich ein wenig über diese direkte Frage, die sich zeitgleich doch auf irgendwie alles bezog. Dann beschlich mich schon fast ein schlechtes Gewissen, weil ich es ungehemmt bejahen wollte. Könnt ihr das glauben? Dass ich fast ein schlechtes Gewissen hatte, weil es mir so außerordentlich gut geht zur Zeit, wo doch Liebe zerbricht, Menschen kein Zuhause haben, Europa auf der Kippe stand? Aber es…

Gunung Batur Sunrise 1

Bali | Die Besteigung des Gunung Batur

Als Gede, unser Bergsteigführer, uns durch lautes Klopfen an der Tür aufweckt, ist es 3.15Uhr und wir haben schlecht geschlafen, weil wir gefroren haben. Jawohl, ganz richtig. Gefroren!  Draußen ist es stockfinster, den mächtigen Vulkan kann ich in der Dunkelheit nur erahnen – er muss dort sein, wo die Milchstraße am Nachthimmel unterbrochen wird. Ich binde mir das Tuch fester um den Hals und stampfe den zwei Männern durch den anfänglichen Dschungel hinterher. Um mich herum sind fremde Geräusche, Tierlaute, Schnattern, Knacken von Ästen, Rascheln im Bambus. Ich habe Angst mich umzudrehen. Vor mir tanzt der kleine Schein der Taschenlampe. Vor mir liegt der Vulkan Gunung Batur.

Ubud Raya Resort 8

Bali | Ubud Raya Resort

Auf Bali gab es viele Orte, die ich paradiesisch nennen würde. Von mächtigen Vulkanen über Klippen, an denen laut hellblaue Wellen brechen. Nicht umsonst wird dieser kleine Tropfen Glück die Insel der Götter genannt. Hier müsste man wohnen wenn man eine Naturgottheit wäre, dachte ich mir.

Betelnut Cafe Bali 1

Gut Essen auf Bali

Auf Bali kann man viel besonders gut machen: Wandern, weil die Natur so vielfältig ist. Tauchen und Schnorcheln, weil das Wasser kristallklar ist und die Korallenriffe gesund. Surfen in den perfekten, warmen Wellen. Entspannen. Meditieren. Feiern. Shoppen. Aber auch – Essen! Und zwar balinesisch, indonesisch und international! Neben Frankreich und Thailand ist das vielleicht der Ort, an dem ich bis jetzt am Besten gegessen habe. EVER.

Liebesgrüße aus Bali 1

Liebesgrüße aus Bali

Aloha ihr Lieben, ich bin seit gestern wieder in München, möchte aber trotzdem Liebesgrüße aus Bali schicken. Eine kleine mentale Postkarte voller Freude, Motivation, Kraft und Liebe – an München, an meine Familie, an meine Freunde, an euch alle und auch ein bisschen an mich und den Blog. 

Travel Inspiration Zeit für Bali

Travel Inspiration: Zeit für Bali

Es gibt vieles, was mir ein gutes Gefühl gibt: Ein gutes Gespräch mit meiner Mama oder einer guten Freundin, eine gut sitzende Hose, frische Luft beim Öffnen eines Fensters in einem stickigen Zimmer, grüner Tee der genug abkühlt ist um ihn perfekt zu trinken, die Schläfrigkeit an einem Morgen an dem man ausschlafen kann, das Auftragen von Handcreme, das Ausziehen von hohen Schuhen nach einer durchtanzten Nacht, ein Kuss auf die Stirn von meinem Freund. Und auch das Gefühl, einen Flug gebucht zu haben.