JUNGLE ROOM BALI | BIRTHDAY BASH

Während unserer Reise, genauer gesagt im Juni, ergab es sich, dass ich Geburtstag hatte. Noch nie war ich an diesem Tag im Urlaub oder habe ihn ohne Familie und Freunden verbracht, aber dieses Jahr hat sich eben Eins zum Anderen gefügt und es fühlte sich letzten Endes absolut richtig an, denn wir verbrachten den Tag in einem Urwald-Yoga-Wonderland. Obwohl die ganze Reise für mich ein einziges Geschenk war, wollte ich an meinem Geburtstag an einem besonderen Ort sein. Und fand ihn – im Jungle Room.

Diejenigen von euch, die mir auch auf Instagram folgen, wissen, dass wir insgesamt über 5 Wochen auf Bali verbracht und die ganze Insel für uns nochmal neu entdeckt hatten. Bereits im Vorfeld machte ich mich aber auf die Suche nach einem Hotel, in dem ich mir vorstellen konnte, in ein neues Lebensjahr einzutauchen. Ich wollte irgendwo sein, wo ich inspiriert sein konnte, wo ich Ruhe hatte und dann voll und ganz in den Tag eintauchen konnte.

Inspiration – vielleicht ist es genau das, was mir die Reise eingehaucht hatte. Und Orte wie dieser haben dazu beigetragen.

Ursprünglich wollte ich ein unglaublich teures, wirklich luxuriöses Hotel – sind ja immerhin auch die Flitterwochen, nicht wahr? Ich sah mir sogar die Hanging Gardens an und Villenresorts, bei denen die Badewanne über den Baumkronen des Dschungels war. Aber letzten Endes entschied ich mich dagegen, da sich keins davon irgendwie richtig anfühlte. Und dann stolperte ich über das Jungle Room. Natürlich auf Instagram. Gefunden, gesehen, verliebt, gebucht.

Das Hotel, falls man es denn so nennen kann, befindet sich eigentlich unweit von Canggu. Und ist doch eine komplett eigene Welt. Die Zufahrtsstraße ist so klein, steil und uneben, dass unser Taxi aufsetzt und nicht durchkommt. Der Fahrer schimpft und wir steigen aus. Bali life! Wir rollen unsere Köfferchen bis zum Tor, wo wir bereits freundlich empfangen und begrüßt werden. Sowas wie eine Rezeption oder eine Anmeldung gibt es nicht, also vielleicht doch kein Hotel. Unser begrüßt Alexander, der die Häuser vermietet.

Und dann stehen wir mitten drin und der Ort ist noch surrealer, als er auf den Bildern ausgesehen hatte.

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 28

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 23

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 7

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 25

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 5

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 8

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 6

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 13

Es gibt eine Art Lobby mit Zeitschriften und Sesseln und der Möglichkeit, im Schatten zu arbeiten. Insgesamt verbringen wir 4 Tage hier und jeden Tag entdecke ich Neues: Alte Fotografien, ausgemusterte verzierte Surfbretter, umgebaute Fahrräder, Tische, die aus Kisten gemacht worden sind, die handbestickten Kissenhüllen. Die ganze Anlage ist wie ein einziges, großes, buntes Suchbild. Im Haupthaus, dem „Big Karo„, gibt es aber nicht nur Sitzsäcke und Loungemöbel, sondern allerlei Musikinstrumente, Beamer, Leinwände, Tische und eigentlich alles was man zum Chillen, Jammen und ja, auch arbeiten braucht.

Es ist eben genau das: Ein Creative Space!

Unser Haus ist noch nicht fertig aufgeräumt, deshalb ziehen wir gleich zum Herzstück: Dem Pool. Ganz friedlich liegt er da, umgeben von den Holzhäusern, Frangipaniblüten treiben im Wasser. Ein Mädchen mit langen, gewellten Haaren und einem Kimono wird von ihrem Freund fotografiert und während sie rumläuft, erzählt sie von ihre Aufenthalt in ihren Stories. Ich schmunzele. Ansonsten hört man nicht viel. Während ich im Wasser treibe, höre ich tatsächlich nur: Blätterascheln, irgendwo das Rattern eines Scooters, das Schnarchen einer Dame auf der Liege neben uns. Und fühle mich so angekommen, wie noch nie.

DIE HÄUSER

Die Einzigartigkeit des Jungle Rooms zeigt sich in den Häusern, die man gezielt mietet. So gibt es zum Beispiel ein altes Haus aus Sumatra, das abgetragen und auf Bali komplett neu aufgebaut und vorsichtig restauriert wurde.

The declined walls were originally meant to keep the wild tigers away, the floor lifted off the ground was supposed to save food kept indoors and the little path around the house was made especially for guarding spirits of the household. 

Es gibt noch das River View House mit weißen Wänden und einem fast nordischen Bohoflair, das Loft oder auch die Villa Mango mit gleich drei Schlafzimmern. Ich entscheide mich aber für das Ethnic Wooden House – ein altes, fast schon antikes Holzhaus aus Java, das man dort „Joglo“ nennt. Zum Haus gehört nicht nur eine kleine Küchenzeile, sondern auch eine Terrasse, die einmal um das ganze Haus geht. Morgens sitzen wir hier beim Frühstück und hängen unseren Gedanken nach und Abends spielt Matze auf der Bank mit bunten Kissen auf der Guitalele aus Cairns Melodien rauf und runter, die mir Freude und Herzschmerz und Fernweh und Liebe geben.

Das Haus ist sehr dunkel, das muss man mögen. Türen lassen wir meistens geschlossen, wegen den Mücken, und Fenster gibt es in dem Sinne keine. Dafür fühle ich mich hier ganz wie in einer eigenen Welt. Ein geheimen, kleinen Welt, die nur uns gehört.

Schaut euch hier alle Häuser des Jungle Rooms an!

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 30

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 2

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 3

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 11

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 22

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 24

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 4

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 14

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 9

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 18

YOGA IM JUNGLE ROOM

Als ich zu meiner ersten Yoga Stunde um 9Uhr gehe, fängt es an wie aus Kübeln zu schütten. Es ist ein richtiger Platzregen und es hört sich laut und satt an, wie die Tropfen auf die Blätter der Bäume prasseln. Auf der Yogafläche brennen schon Räucherstäbchen und die Lehrerin Daniela kommt aus Ulm, lebt aber auf Bali, so viel weiß ich noch. Insgesamt sind wir nur zu dritt und beginnen den Tag in aller Ruhe. Ich dehne und strecke meinen Körper und frage mich, ob ich jemals wieder an so einem schönen Ort Sport machen werde.

Die Yogastunden finden jeden Tag statt und sind im Zimmerpreis inbegriffen. Voll kann es nie werden, denn so viele Gäste gibt es nicht im Jungle Room. An einem Tag sind wir zu fünft.

Nach der Stunde springe ich schnell unter die Dusche, fühle mich so gut wie noch nie und frühstücke den vielleicht besten Früchteyoghurt der Welt, während der Regen langsam nachlässt.

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 20

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 16

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 1

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 19

THE FOOD

Jeden Tag kann man sich an der Juice Bar sein Frühstück holen oder es sich direkt auf seine Terrasse bestellen. Mal gibt es für mich das Müsli mit Krokant, Kokosyoghurt und Drachenfrucht, mal ein Avocado-Toast.

Das Jungle Room bietet kein Abendessen ist, d.h. man ist auf Taxi oder Roller angewiesen. Wir leihen uns jeden Tag einen Roller an der Rezeption und fahren nach Canggu. Zum Batu Bolong Beach sind es keine 10 Minuten.

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 26

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 10

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 21

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 15

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 17

Hier, im Jungle Room, bin ich mehr als glücklich. Ich bin absolut zufrieden. Und ich glaube, das hat man mir angemerkt….! Am Abend meines Geburtstages, nach Yoga und Musik und Frühstück und einfach nur Entspannung fahren wir nach Seminyak und ich überfresse mich absolut maßlos im Sushi Tei. Aber das ist eine andere Geschichte…. ;)

Jungle Room Bali Canggu Erfahrung Review 27

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.