Oh Lovely Summer

Jetzt hat’s mich doch erwischt und das mitten im Winter! Auf dem Weg nach Hause höre ich dieses Lied, greife in mein Kosmetiktäschchen und da ist Sand und auf einmal ist sie da – die Sehnsucht nach Sommer.

Unfair schnell kam sie, so plötzlich und so unangebracht, während es hier in München morgens neblig ist, regnet, die kleinen dreckigen Schneeberge am Straßenrand liegen und der Februar außer Fasching nichts mehr zu bieten hat. Ein öder, kalter, grauer Monat.

Und ich muss an das hier denken: Portugal, es ist heiß und Mittag und der Strand ist so gut wie leer. Da wir in einem VW Bus schlafen, ist die Haut noch salzig von gestrigen Tag und die Haare strohig und die Nasenspitze verbrannt. Ohne das Spitzentop wären meine Schultern trotz Sonnencreme längst verbrannt. Es ist so grell, dass die Augen brennen. Aber sobald ich meine Zehen in den Atlantik tauche, schauert’s mich kurz, denn der Ozean ist immer kalt. Vor mir ist nichts, hinter mir ist auch nichts, oben Himmel, unten Wasser. Und es ist so LAUT. Ein immer lauter werdendes Geräusch heranrollender Wellen, die Kies und Sand mit sich nehmen. Richtig ins Wasser gehen traut man sich ohne Brett nicht, der Sog ist zu stark. Wir waren nur zufällig auf den Weg gebogen und hatten am Abend zuvor beschlossen, direkt hinter der Düne zu übernachten. Das war unser Preis am nächsten Morgen.

Das Gefühl von brauner Haut, den salzigen Lippen, den strohigen Haaren, Sand auf dem Kopfkissen, in den Hosentaschen, auf den Handtüchern, laute Musik und herunter gelassene Fenster, in der Tiefkühltruhe eine kalte Cola und auf dem Armaturenbrett ein schon längst geschmolzenes Snickers, Mittagessen im Schatten eines Bistros, nur eine einfache Straßenkarte, aber kein Ziel, kein Gefühl für die Zeit und auch kein Interesse daran – das ist Reisen.

Ich wünschte, ich könnte an dieser Stelle eine Empfehlung aussprechen – die schönsten Sommerkleider, die bestduftendste Creme, die neusten Bikinis. Aber in den Onlineshops ist noch tiefster Winter. Vor meinem Fenster auch.

Aber nicht bei mir, da ist Sommer im Herzen :)

Oh Lovely Summer 44.

Oh Lovely Summer 5.5.

Oh Lovely Summer 3.3

Oh Lovely Summer 4

Und wer noch mehr Summerfeeligs möchte, ist mit der Musik gut aufgehoben:
[youtube http://www.youtube.com/watch?v=UJbG7256ZLY?rel=0]
[youtube http://www.youtube.com/watch?v=aiumJ_nDkhs?rel=0]

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.