Der Stijl Designmarkt in München

Design, Kleidung, Handgemachtes

Ich habe nichts gegen H&M, Forever 21 und Asos, denn ich bin der grundfesten Meinung, dass man in jedem 08/15 Shirt von Mainstreamladen in der Innenstadt auch seinen eigenen Stil widerspiegeln kann. Mainstream. Alleine dieses Wort treibt mich manchmal auf die Palme, weil natürlich jeder sich von irgendwas abheben will, ganz nach dem Motto „Was allen gefällt, kann mir nicht gefallen“. Trotzdem finde ich es toll, dass sich zur Zeit im doch eher modelahmen und mainstreamigen, öden Modemünchen was tut. Etwas, das inspiriert, neues ausprobieren und entdecken lässt. Heute war ich auf einem Markt, der das Prädikat „inspirierend“ sehr verdient hätte!

Stijl München 5

Vom 14. – 15. Dezember (Sa-So) hat in der Münchner Kultfabrik, in der Zündapphalle, der Stijl Designmarkt stattgefunden und es gab einiges zu bestaunen und zu entdecken!

Erstaunlicher Weise war der Markt nicht ansatzweise so voll, wie erwartet. Wer hier schon einmal einen Nachtflohmarkt besucht hat, der weiß, was ich meine! Über mehrere Hallen verteilt präsentierten frische und neu eingestiegene Designer so wie kleine Läden ihre Ware und verströmten einen Hauch von Camden Town, London. Es gab individuelle Schokolade und natürlich eine Meeeeenge bedruckte TShirts und Jutebeutel, außerdem Mützen, zauberhaften Schmuck, Taschen aus samtweichen Leder, witzige Bilder, Kissenhüllen, Regalsysteme und Brillen aus echtem Holz. Bei einigen Händlern werde ich in den kommenden Tagen sicherlich noch das ein oder andere online bestellen, heute war es nur diese unglaublich putzige, fluchende Mondtüte, die ich einfach haben musste!

Mein absolutes Highlight war die Bastelaktion von Dawanda – liebes Dawandateam, danke dafür! Völlig umsonst konnte man sich Stücke Kunstleder schnappen und kleine Geldbörsen und Clutches basteln – Nieten, Kleber, Schlüsselringe und Druckknöpfe inklusive! Ein Mädel neben mir war schon an ihrer vierten Tasche, als wir endlich Platz genommen haben! Bei mir wurde es ein kleiner goldenen Geldbeutel, den ich ab jetzt zum Weggehen mitnehme und eine rostbraune Clutch. Sicherlich, Dolce&Gabbana ist es nicht gerade. Aber ich finde, für einen spontanen Bastelflash gar nicht mal so übel. Mit meiner Freundin saß ich da auch über eine Stunde und wir beide haben wieder schnell gemerkt wie viel Spaß es macht, sich mit Leib und Seele einer Handwerksarbeit zu widmen. Wann habt ihr das letzte Mal etwas selbst gemacht?

Was sonst noch schön und spannend war sehr ihr unten in der Bildergalarie und vielleicht entdeckt ihr in den Shops auch euer neues Lieblingsteil? Leider hatte ich nur mein Handy dabei und an Bilderqualität war leider nicht mehr rauszuholen.

Mein Fazit: Bitte mehr davon!

Kennt ihr noch Märkte, Messen & Events, die ihr empfehlen würdet? Über Tipps & Anregungen von eurer Seite freue ich mich sehr! :3

Stijl 3 Stijl München 1 Stijl München 2

Stijl München 6

Stijl München 4

Stijl München 6

2 Comments
  1. Eine tolle Idee! Schade, dass solche Events leider vorwiegend in Großstädten zu finden ist. Die selbst gebastelten Handtaschen finde ich echt super, hat sicher Spaß gemacht sich da auszutoben!
    Liebe Grüße

    1. Ja, finde ich auch sehr schade, aber in Großstädten ist die Nachfrage leider am dichtesten :/ Und wie gesagt, im Vergleich zu Berlin, London oder Amsterdam hat auch München leider keine besonders auffällige Kreativ-/Modeszene, da muss man schon wissen, was man wo sucht….
      Der Workshop war super, bin jetzt stark am Überlegen, ob ich mir nochmal einen Aztekenstoff und Wildleder kaufe und das Ganze etwas professioneller angehe! ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published.